Domaine Maire & Fils

Wo?

  • Frankreich
  • Jura

Fakten

  • Weinmacher Jacques Hauller
  • Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir, Savagnin, Poulsard, Trousseau
  • Webseite www.domainemaire.com



Über

Bis ins Jahr 1634 reicht die Geschichte der der Familie Maire in Sachen Weinbau zurück. In Arbois besitzen sie mit
349 Hektar die größte Domaine der gesamten Region Jura, die insgesamt nur 3.000 Hektar Rebfläche hat.

Heute gehört die DOMAINE MAIRE & FILS der burgundischen Familie Boisset. Betriebsleiter ist der Elsässer Jacques Hauller, der die Vorzüge dieser nördlicher gelegenen, traditionellen Cool Climate-Region zu schätzen und herauszuarbeiten weiß.

Das Ergebnis seiner Arbeit ist ein purer, unverkennbarer regional geprägter Weinstil, der nur durch genaue Kenntnisse der Böden (vor allem Kalkstein und in den höheren Lagen Lehm/Tonerde) und penibelste Arbeit im Weinberg und Keller zu erzielen ist. Im Anbau sind sowohl die klassischen Rebsorten Chardonnay und Pinot Noir, als auch die Jura-Sorten Savagnin, Poulsard und Trousseau, die hier perfekt reifen.

Die Weine der Linie „Grand Minéral“ zeichnet ein frischer, präziser und gleichzeitig eleganter Stil aus, unterlegt von mineralischen Aromen. Auf Authentizität und eine ausgeprägte regionale Note setzen die Weine der Linie „Grand Héritage“: Der weiße „Tradition Blanc“ ist eine Cuvée aus Chardonnay und Savagnin, der rote eine Cuvée aus Pinot Noir, Trousseau und Poulsard.