zurück

Cantine Spinelli Blockhaus Amaro

  • Italien
  • Abruzzen
  • Cantine Spinelli
Art.-Nr. 40007

Cantine Spinelli Blockhaus Amaro

  • Italien
  • Abruzzen
  • Cantine Spinelli
  • Rebsorte Ysop, Enzian, Anis, Saturei, Minze
  • Geschmack halbtrocken
  • Füllmenge 75 cl.
  • Alkohol 24,0 Vol. %
  • Serviertemperatur 16 C°
  • Verschluss Naturkorken
  • EAN 8004129010294
  • Verfügbarkeit nicht verfügbar
  • Weinbeschreibung Das gesamte Kräuterwissen der Abruzzen – über Jahrhunderte im wunderschönen Garten der Majella entstanden und veredelt – findet heute im Amaro Blockhaus 1863 seine perfekte Umsetzung. Gemeinsam mit fachkundigen Kräuterspezialisten entwickelt und mithilfe uralter Methoden sowie moderner Technologie destilliert, ist ein unverwechselbarer Amaro mit einem ausgeprägten balsamischen Aroma entstanden. Alte Duftnoten und Aromen werden so wiederentdeckt und wecken Erinnerungen an früher. Gleichzeitig sind sie top-aktuell und bringen neue Ideen für einen zeitgemäßen Genuss mit. So haben Sie nicht nur das Vergnügen, einen Amaro zu genießen, sondern eine ganze Welt neu zu entdecken.

    BLOCKHAUS Amaro wird aus diesen Zutaten hergestellt:
    YSOP
    Mit seinen ausgeprägten, wohltuenden Eigenschaften wird diese Pflanze in der Volksmedizin traditionell dazu verwendet, Appetit und Verdauung anzuregen und die Durchblutung zu fördern. Darüber hinaus ist Ysop ein gutes Mittel gegen Erkältungen.
    ENZIAN
    Dank seiner bitteren und kräftigenden Eigenschaften wurde Enzian seit jeher zur Bekämpfung von Appetitlosigkeit und als starkes Verdauungsmittel eingesetzt. Bei der Formulierung eines Amaro ist Enzian eine der am häufigsten verwendeten Pflanzen.
    ANIS
    Wer kennt Anis nicht? Diese aromatische Pflanze wird in vielen Ländern, insbesondere im Mittelmeerraum, in der Likörherstellung verwendet und eignet sich hervorragend als Appetitanreger und zur Verdauungsförderung.
    SATUREI
    Das Saturei (oder Bohnenkraut) verdankt seinen Namen dem griechischen sàtyros wegen der aphrodisierenden Wirkung, die ihm in der Antike zugeschrieben wurde. Als Bergbohnenkraut hat es ein intensives Aroma und ist ein wirksames Verdauungsmittel.
    MINZE
    Neben ihrem unverwechselbaren aromatischen Charakter wird Minze wegen ihrer abschwellenden und balsamischen Eigenschaften, sowohl für die Atemwege als auch für das Verdauungssystem, häufig in Kräuterrezepturen verwendet.